Kreispresse-Team

Warum eigentlich Presse- und Öffentlichkeitsarbeit in der Feuerwehr?
Nach dem Zitat “Tue Gutes und rede darüber.” soll durch eine gezielte Presse- und Öffentlichkeitsarbeit die Bevölkerung objektiv über die vielfältigen Aufgaben und Leistungen der Freiwilligen Feuerwehren informiert werden. Hierzu stehen verschiedene Kommunikationsinstrumente zur Verfügung.

Internetauftritt
Der Internetauftritt ist der wohl wichtigste Bestandteil der Öffentlichkeitsarbeit, denn dadurch wird gewährleistet, dass die Aufgaben und Leistungen der Feuerwehren einer breiten Öffentlichkeit zugänglich gemacht werden. Seit 2006 gibt es die Homepage der Kreisfeuerwehr Lüneburg, wo alle Feuerwehren des Kreises mit ihren Aufgaben dargestellt werden und seit 1 Jahr gibt es einen Bereich “Presse- und Einsatzberichte”. Hier werden alle von den Pressemitarbeitern der Feuerwehren geschriebenen Berichte veröffentlicht.

Pressearbeit
Ein weiterer Bestandteil der Öffentlichkeitsarbeit ist die Pressearbeit. Um in den Medien vertreten zu sein, ist eine enge Zusammenarbeit mit der Presse enorm wichtig. Zu den Hauptaufgaben zählen das Schreiben von Pressemitteilungen sowie das Bereitstellen von Bildern. Bei größeren Einsätzen kann die Betreuung der Medienvertreter vor Ort erforderlich sein.

Aufgaben:

  • Er leitet und koordiniert diesen Bereich auf Ebene der Kreisfeuerwehr.
  • Koordination und Kooperation der ÖA ( Öffentlichkeitsarbeit ) der Kreisfeuerwehr ( auch Weiterbildung ).
  • Innerhalb seiner Aufgabe Mitglied des Kreiskommandos der Kreisfeuerwehr Lüneburg und Vertretung der Belange der Öffentlichkeitsarbeit gegenüber den Medien.
  • Leiter der Fachgruppe Information
  • Versorgt Medien (auch Rundfunk und TV) regelmäßig mit Informationen und Pressemitteilungen.
  • Betreuung der Medien bei größeren Einsätzen sowie Veranstaltungen vor Ort. Bei Bedarf auch in den Gebietskörperschaften.
  • Erstellung der Einsatzdokumentation
  • Helfen bei der Planung / Organisation und Durchführung von Aktionen zur Förderung der Öffentlichkeitsarbeit

Kreispressewart Andreas Bahr Telefon: E-Mail:  Funkrufname: 88-01-1

1. Stellv. Kreispressewart Malte Schad Telefon: E-Mail: Funkrufname: 88-02-1

2. Stellv. Pressewart Yannick Lüdemann Telefon: E-Mail: yannick.luedemann@fllg.de Funkrufname: 88-02-02

Ansprechpartner ÖA in den Gemeinden / Städten

Gemeinde/StadtAnsprechpartner
AdendorfSönke Arpe
AmelinghausenJan Peter Heuer
Amt NeuhausClaudia Harms
BardowickNicolai Krause
BleckedeCarsten Schmidt
GellersenJulian Illmer
IlmenauYannick Lüdemann
LüneburgDaniel Römer
Malte Schad
OstheideAndreas Bahr
ScharnebeckFelix Botenwerfer

Mitglieder-Login für die Homepage der Kreisfeuerwehr Lüneburg.

Eine Registrierung wird auf Berechtigung überprüft und ist den Mitgliedern der Kreisfeuerwehr vorbehalten.